NO HANDICAP

 

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“ – daher bieten die österreichischen Skischulen seit einigen Jahren auch Schneesport ohne Handicap an. Egal ob Alpinskilauf, nordischer Skilauf oder Snowboard, dem gemeinsamen Wintersporterlebnis mit Familie und Freunden steht nun nichts mehr im Wege!

Die aus dem Wettkampfsport resultierende technische Weiterentwicklung von adaptierter Ausrüstung und Hilfsmitteln gewährleisten ein relativ einfaches Erlernen des Skilaufs auch für mäßig trainierte Menschen, unabhängig von Art und Schwere der Behinderung. Somit bleibt auch dieser Gruppe die Faszination des Schneesports nicht mehr länger vorenthalten. Dank der verstärkten Berichterstattung über die großen Erfolge der Athleten mit Behinderung in Europa- und Weltcup, bei Weltmeisterschaften und Paralympics hat der Behindertenskilauf in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung und Bekanntheitsgrad erfahren und motiviert immer mehr Menschen mit Behinderung das Skilaufen erlernen zu wollen. Es ist sehr erfreulich, dass der österreichische Skischulverband dieser Entwicklung gerecht wird und durch die entsprechende Ausbildung seiner Schneesportlehrer auch Menschen mit Behinderung einen barrierefreien Winterurlaub ermöglicht. Grundsätzlich spielt es beim Unterricht keine Rolle, ob man Menschen mit oder ohne Behinderung unterrichtet, die methodischen und didaktischen Grundsätze sind für alle gleich.

Skilehrwege für Menschen

  • mit Amputationen und Gliedmaßenschäden
  • mit Sehbehinderung
  • mit Cerebralparese
  • mit Hörbehinderung
  • mit mentaler Behinderung
  • Sitzender Skilauf

EINTEILUNGS -KRITERIEN

 
 

Bildergalerie

View the embedded image gallery online at:
http://webhostingtalk.com/#sigProId81b4fdfe76
KONTAKT